Peter Alexander Christerer - Erinnerungen

Widmung

Dieses Buch ist jemanden gewidmet, den ich von ganzen Herzen liebe und achte. Noch nie wurde ich von diesem Menschen im Stich gelassen oder gekränkt.

Dieses Buch ist mir gewidmet.

Über mich Video: Mein Leben / my life Tagebuch Gewicht wretch Genussbayer Erinnerungen
Inhaltsverzeichnis die letzten 10 Beiträge Anregungen, Kritik, Kontakt ---> eMail
Sonderaktion KEIN Witz! Unterstützt die BVG mit eurer Stimme um als Weltkulturerbe anerkannt zu werden.
Hier die Stimmabgabe
Hier der Werbefilm

Ein paar Worte vorab:
Lieber Leser, vielen Dank für deinen Besuch. Um zu verstehen warum ich dieses Buch schreibe, solltest du das
Vorwort (mp3) und die Einführung (mp3) lesen oder hören. Über einen Gruß im Gästebuch, würde ich mich sehr freuen.
Nachfolgend eine kurze Vorschau auf die neuesten Beiträge. Alle Beiträge kannst du übers Inhaltsverzeichnis abrufen.
Viel Spaß beim Lesen wünscht euch da Bäääda
Die neuesten Beiträge:

Die Welt des Glückspiels K06-0703. Dezember 2019
Schon immer vom Flair (zumindest was man im Fernsehen sieht) eines Spielcasinos fasziniert, entschied ich mich eines aufzusuchen. Trotz der Pleite mit meiner Teilhaberschaft -siehe vorherigen Beitrag- befanden sich schon noch einige DMärker auf meinem Konto und die mussten unters Volk gebracht werden. Natürlich war das Ziel ein paar Mark zu gewinnen und nicht zu verlieren.....
weiterlesen

Die große Pleite K06-0625. Oktober 2019
Wann genau es geschah, dass ich mir einen der neuen supermodernen Blechtrottel -auch PC genannt- anschaffte, das weiß ich nicht mehr. Animiert durch einen Freund -Reiner R.- der sich etwa 1984 einen Brotkasten (Commodore C64) anschaffte, kaufte ich mir auch so ein Teil und etwas paar später fing ein anderer Spezi -Gerhard G.- doch tatsächlich mit einem PC an. Er war auch der erste, der in meinem Bekanntenkreis einen PC mit einer Festplatte von sage und schreibe ZWANZIG MEGABYTE hatte....
weiterlesen

Ein trauriger Geburtstag K06-0527. September 2019
Nach dem Tod von Oma war der Erbengemeinschaft, die aus 6 Teilen mit 4 Teilnehmer bestand -wobei Tante Hilde, die Tochter von Oma, 3 Teile erhielt- klar, dass der Verkauf aller Grundstücke das Beste war. Ob es für Liane, die als Mutter zur Bevollmächtigten meiner minderjährigen Schwester Kathrin ernannt wurde, das Beste war, da bin ich mir nicht so sicher. Sie bewohnte ja in einem der Anwesen eine Wohnung und somit stand dann ein Umzug bevor. Es mag pietätslos erscheinen, aber es war nun einmal eine Tatsache. So traurig mich der Tod von Oma....
weiterlesen

nach oben Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung / Impressum