Peter Alexander Christerer - Erinnerungen

Widmung

Dieses Buch ist jemanden gewidmet, den ich von ganzen Herzen liebe und achte. Noch nie wurde ich von diesem Menschen im Stich gelassen oder gekränkt.

Dieses Buch ist mir gewidmet.

Gästebuch (6 Beiträge) Begonnen: Sommer 2018, beendet: noch nicht! Anregungen, Kritik, Kontakt ---> eMail
Inhaltsverzeichnis Zuletzt aktualisiert: K05 Die neue Wohnung Teil 1 Tagebuch Genussbayer
Die neuesten Beiträge:
Lieber Leser, solltest du ganz neu hier sein, empfehle ich dir zuerst das Vorwort (mp3) und die Einführung (mp3) zu lesen oder zu hören. Das ist wichtig, damit du verstehst warum ich dieses Buch schreibe.
Nachfolgend siehst du von den letzten drei Beiträgen, die ersten Zeilen als Vorschau. Alle Beiträge kannst du übers Inhaltsverzeichnis abrufen.
Viel Spaß beim Lesen wünscht euch da Bäääda

Die neue Wohnung - Teil 2
Problem 1 war simpel. Da die Party lange genug im Voraus bekannt war, besorgte ich das Equipment halt peu â peu. Problem 2 war eigentlich nicht schwierig zu lösen, hätte es da nicht interne Schwierigkeiten gegeben. Ich wollte einfach den Kleiderschrank von Tobias zum Getränkeschrank umfunktionieren und dachte die paar Wochen könnten wir die Kleidung ja bei uns im Schlafzimmer lagern. Die wenigen Unannehmlichkeiten könnte eine nicht berufstätige Hausfrau doch hinnehmen. Ein paar Diskussionen später hatte ich mich durchgesetzt und begann den Schrank aufzufüllen.
Aus ganz anderen Gründen war es dennoch keine kluge Entscheidung. Im Kinderzimmer befand sich auf der rechten Seite der Schrank, daneben eine schöne sehr alte Kommode, dann ein Laufgitter für Tobias. Gegenüber vom Schrank auf der linken Seite, befand sich das Bett von Tobias.
weiterlesen

Die neue Wohnung - Teil 1
Anscheinend hatte ich bei Hacker Pschorr einen Führsprecher oder der Mangel an Bierfahrern mit LKW Führerschein war sehr groß, jedenfalls ging es mit der Wohnung aus dem Immobilienbestand der Firma sehr schnell. Irgendwann in der zweiten Jahreshälfte 1981, bezogen wir eine 3 Zimmer Wohnung an der Elsenheimer Str. in München-Laim. Das Gebäude war ein klassischer Altbau, dementsprechend waren die Zimmer mit ca. 3-3,5m hohen Wänden ausgestattet, leider ohne Heizung.
Gegenüber der Eingangstüre befand sich das ca. 9m2 große Kinderzimmer, rechts davon Bad, Küche, dann mündete der etwa 7m lange Gang in das Wohnzimmer welches mit einer Durchgangstüre mit dem Schlafzimmer verbunden war. Beim Einzug befand sich lediglich in der Küche, neben dem Gasherd, ein kleiner Holzofen, welcher jedoch zum Beheizen der Wohnung nicht geeignet war. Mit diesem Gerät war es gerade mal möglich, den Flur zu temperieren.
weiterlesen

Tobias - die neue Generation
Wie im vorherigen Beitrag beschrieben, war das Jahr 1981 in den ersten 7 Monaten bereits sehr ereignisreich. Der Tod meines Vaters war ein riesiger Schock, obgleich es nicht überraschend kam. Selbst die Beerdigung konnte ich nur besuchen, nachdem mir mein damaliger Hausarzt Dr. Schmitt zwei Spritzen verabreicht hatte.
Doch wie so oft passt auch hier das Zitat von Robert Frost, einem amerikanischen Dichter:
„Ich kann das, was ich über das Leben gelernt habe, in drei Wörtern zusammenfassen: Es geht weiter!“ .....
weiterlesen